Dinkelfladen

#backen #plätzchen #vollkorn

Zubereitungszeit

25 min. + Back- und Gehzeit

Für wieviel Personen/Portionen?

1 Backblech

Glutenfrei?

Nein

Vegan?

nein

Die Fladen schmecken gut warm zum Salat, und lassen sich auch sehr gut einfrieren. Vielen Dank an Frau Elke Hennig für dieses tolle Rezept!

Teilen Sie das Rezept mit Freunden

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram

Zutaten:

  • 1200 g frisch gemahlenes Dinkel-Vollkornmehl
  • ca. 1 L Milch oder Sahnewasser (tier. eiweißfrei)
  • 3-4 TL Meersalz
  • 1 EL Akazienhonig
  • 4 EL kaltgepr. Sonnenblumenöl
  • 2 Würfel Hefe (80g)

Zubereitung:

  1. Das frisch gemahlene Mehl in eine Schüssel geben.
  2. In der Milch Hefe, Öl, Salz und Honig auflösen. Dann mit dem Mehl komplett verrühren.
  3. Zugedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort stehenlassen (der Teig verdoppelt sich)
  4. Zwei Backbleche einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  5. Backofen vorheizen (Ober- Unterhitze 220°C)
  6. Dann mit 2 Teigschabern oder 2 Esslöffeln gleichmäßige Häufchen auf die Backbleche setzen.
  7. Für ca. 20-25 Minuten backen.
  8. Schmecken lassen!

 

Tipp:

Als vegane Variante: Kuhmilch gegen z.B. Dinkel-, Reis- oder Hafermilch austauschen statt Honig z.B. Agavendicksaft verwenden

Hinweis: Bei tierisch eiweißfreier Ernährung wird oft die Sahne vertragen – hier dann die Sahne im Verhältnis 1:10 mit Wasser verdünnen

Mit diesem Gerät und Zubehör gelingt es besonders gut:

Teilen Sie das Rezept mit Freunden

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Schreibe einen Kommentar