Mahlgutübersicht

Was kann ich mit meinem Gerät mahlen?

Je nach Gerät können Sie unterschiedliche Lebensmitteln mahlen. Für eine genaue Übersicht haben wir Ihnen eine Tabelle erstellt. Bei weiteren Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich am besten über das Kontaktformular an uns. Beachten Sie auch die FAQ. 

eine ganze Reihe von Lebensmitteln kann mit einer Getreidemühle oder einem Flocker verarbeiten.

Grundsätzlich gilt: Man kann alles mahlen, was nicht öl- bzw. fetthaltig ist oder feucht ist. Falls du dir einmal nicht sicher bist, ob du das Korn verarbeiten kannst, ist es immer am besten, wenn du zunächst eine kleine Menge verarbeitest. Danach den Trichter abschrauben und kontrollieren, ob eventuell die Steine verkleben. Sollten diese verklebt sein, können die Steine ganz einfach gereinigt werden, indem du Reis grob schrotest oder die Mahlsteine mit einer trockenen Drahtbürste säuberst. Experimentiere also ruhig!

Weichgetreide

Weichgetreide wie Weizen (Video), Dinkel, Roggen (Video), Kamut, Emmer, Einkorn, Gerste, Grünkern

Hart- und Pseudogetreide

z. B. Hirse, Mais, Buchweizen, Braunhirse, Quinoa (Pseudegetreide) Amaranth (nicht auf feinster Stufe), Mais (kein Popcornreis), Reis (Naturreis, kein Parboiled Reis), Hagebuttenkerne

Gewürze

z. B. Pfeffer (Video), Chilischoten, Senfkörner, Kümmel (Video), Fenchel (Video), Koriander (Video), Kardamon geschält, Nelken (Video), Anis, Rosmarin, Thymian, Liebstöckel

Hülsenfrüchte

z. B.Bohnen, Erbsen, Linsen, Kichererbsen, Linsen gelb/rot (Video), Sojabohnen, Lupinen

Ölsaaten

z.B. Leinsamen, Hafer, Mohn, Chia Samen, Amaranth, Sesam

Kaffee

Alle Sorten als geröstete Bohnen (Hinweis: Geschmacksübertragung auf die Mahlsteine, Wechselmahlwerk empfehlenswert)

Welche Mühle im Detail was mahlen kann, erfahren Sie in der folgenden Mahlgutübersicht.

×
×

Warenkorb

198,00  fehlen bis zum kostenlosen Versand