VOLLKORN-KRÄUTERWURZELN

#brot #backen #getreide #getreidemühle #Roggen #Dinkel #nudlholz

Zubereitungszeit

30 min. + Backzeit

Für wieviel Personen/Portionen?

Für etwa 8-10 Kräuterwurzeln

Glutenfrei?

Nein

Vegan?

ja

nudlholz.atOptisch wie geschmacklich ein absoluter Knaller! Dieses Rezept stammt von Sarah und Alex – auf ihrem Blog www.nudlholz.at findet ihr noch viele weitere Rezepte mit selbstgemahlenem Mehl und andere Leckereien. Reinschauen lohnt sich also!

 

 

Teilen Sie das Rezept mit Freunden

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram

Zutaten:

  • 450 g frisch gemahlenes Dinkel-Vollkornmehl
  • 50 g frisch gemahlenes Roggenmehl
  • 100 g Sauerteig
  • 1 Würfel Germ
  • 1 Schuss Essig
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Brotgewürz
  • 300 ml warmes Wasser
  • 1 Bund frische Kräuter (Rosmarin, Oregano, Thymian, Basilikum…)
  • etwas frisches Roggenmehl zum Formen

Zubereitung:

  1. Die Kräuter säubern und fein schneiden
  2. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten
  3. Abgedeckt an einem warmen Ort 1 h gehen lassen
  4. Backrohr vorheizen (Ober- Unterhitze 275°C)
  5. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche kippen und in 8-10 Portionen teilen
  6. Jeden Teigling zu einer kleinen Rolle formen und die Enden gegengleich verdrehen
  7. Die Kräuterwurzeln auf ein bemehltes Backblech geben
  8. 5 Minuten bei 275° 10 Minuten bei 180° backen
  9. Auf einem Rost auskühlen lassen.
  10. Schmecken lassen!

Mit diesem Gerät und Zubehör gelingt es besonders gut:

Teilen Sie das Rezept mit Freunden

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Martina Külz

    Diese Kräuterstangen habe ich gestern nach gebacken. Jedoch bin ich immer noch Fan von langer Teigführung. Für mal schnell was zaubern auf jeden Fall ein tolles Rezept.

    Grüße aus dem Schwabenländle
    Tina

    1. KoMo

      Liebe Martina, ja hin und wieder muss es auch mal schnell gehen 😉 Freut uns, wenn es geschmeckt hat. Liebe Grüße aus Tirol, dein KoMo Team

Schreibe einen Kommentar