REZEPT FÜR KAROTTENKUGELN UND UNSERE LIEBE ZU HAFERFLOCKEN

#glueckstopf #tumalieberdiemöhrchen #hafer

Zubereitungszeit

10 Minuten

Für wieviel Personen/Portionen?

Für ein paar Nascheinheiten...

Glutenfrei?

Nein

Vegan?

ja

Lust auf ein paar gesunde Snacks? Diese Karottenkugeln werden auf der Grundlage von frisch gequetschtem Hafer gemacht – super lecker, super gesund! Warum Hafer selbst quetschen? Weil es gegenüber den gekauften Haferflocken aus dem Supermarkt in Punkto Geschmack und Nährstoffe einfach besser abschneidet. Das Quetschen selbst geht super schnell und einfach.

Das tolle Rezept stammt von Agnes, die den wunderbaren Rezepteblog Glückstopf betreibt – unbedingt mal reinschauen! Das Orginalrezept findet ihr hier.

Teile das Rezept mit deinen Freunden:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram

Zutaten:

  • 60 g Karotten
  • 60 g Haselnüsse oder Mandeln
  • 80 g Medjool Datteln (wer es etwas süßer mag auch gerne 100 g Datteln)
  • 50 g Haferflocken frisch gequetscht
  • Messerspitze Zimt (optional)

Zubereitung:

  • Alle Zutaten gemeinsam im Mixer zu einer knetbaren Masse zerkleinern
  • kleine Kugeln formen
Tipp:

Die Carrot Cake Balls (Karottenkugeln) sind einige Tage im Kühlschrank haltbar.

Mit diesem Gerät und Zubehör gelingt es besonders gut:

Teile das Rezept mit deinen Freunden:

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Schreibe einen Kommentar

1
Hallo, wie können wir weiterhelfen!
Powered by
×

Warenkorb