Glutenfreies Linsen-Buchweizen-Brot

#timefordelights #brot #glutenfrei #buchweizen #einfach

Zubereitungszeit

30 Minuten

Für wieviel Personen/Portionen?

1 Brot

Glutenfrei?

Ja

Vegan?

nein

Ein tolles Rezepte dürfen wir von Janine vom super Rezepteblog “Zeit für Genuß” bei uns teilen. Sie zeigt mit diesem leckeren Brot, dass man auch glutenfreie Brote herstellen kann, die richtig richtig lecker sind. Janine hat für die Herstellung des Rezeptes Buchweizen und rote Linsen mit ihrer KoMo Getreidemühle gemahlen. Wer eine Getreidemühle zuhause hat, kann sich je nach Bedarf nicht nur Getreide, sondern eben auch Pseudo-Getreide wie Buchweizen oder Hülsenfrüchte wie Linsen frisch mahlen. Dafür sollte man sich übrigens eine Getreidemühle mit mindestens 360 Watt zulegen. Viel Freude beim Nachbacken und guten Appetit!

Teile das Rezept mit deinen Freunden:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram

Zutaten:

  • 80g Buchweizen (grob gemahlen)
  • 20g rote Linsen (fein gemahlen)
  • 40g Mandeln, gemahlen
  • 2 EL Leinsamen, geschrotet
  • 4 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2 TL Salz
  • 100g Karotten
  • 3 Eier
  • 250g Quark (40% Fett)
  • 2 EL erhitzbares Öl

Zubereitung:

  1. Eine Kastenform buttern oder mit Backpapier auslegen, Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Karotten raspeln und mit restlichen Zutaten außer Öl zu einem glatten teig verarbeiten.
  3. Den Teig in die Backform geben und Öl darüber träufeln.
  4. Das Brot für ca. 25 Min. backen, mit einem Holzstäbchen prüfen ob der Teig durch ist.
Tipp:

Gut passt auch ein Hauch von Muskat.

Mit diesem Gerät und Zubehör gelingt es besonders gut:

Teile das Rezept mit deinen Freunden:

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Schreibe einen Kommentar

×

Warenkorb

1
Hallo, wie können wir weiterhelfen!
Powered by